const

Beschreibung

Das const-Keywort steht für Konstanten. Es ist ein Variablenkennzeichner, der das Verhalten der Variable verändert. In diesem Fall wird die Variable "read-only". Das bedeutet, dass die Variable wie alle anderen Variablen des gleichen Typs benutzt werden kann, aber dass der Wert unveränderlich ist. Wenn du der Variable einen neuen Wert zuweist, bekommst du einen Compiler-Fehler.

Konstanten, die mit const versehen sind, folgen den Regeln des Variablenscopes. Dieses Vorgehen und die Fallen bei der Verwendung von #define sorgt dafür, dass const bevorzugt vor #define benutzt werden sollte.

Beispielcode

Der Code zeigt die Verwendung von konstanten Variablen.

// Definiere Pi als Konstante const float pi = 3.14; // Variable x zum Speichern des Ergebnisses float x; // .... x = pi * 2; // Das ist erlaubt. pi = 7; // Illegal-Konstante darf/kann nicht verändert werden.

※ Anmerkungen und Warnungen:

#define oder const

Du kannst entweder const oder #define für Konstanten verwenden. Für Arrays musst du const verwenden. Generell wird const vor #define vorgezogen.

Siehe Auch

ARDUINO KAUFEMPFEHLUNG

Arduino UNO R3
Arduino Starter Kit
Bitte Beachten: Dies sind Partnerschaftslinks. Wenn Sie die Komponenten über diese Links Kaufen, können wir eine Provision erhalten, ohne weitere Kosten für Sie. Wir Schätzen es.

※ UNSERE BOTSCHAFTEN