pinMode()

Beschreibung

Konfiguriert den spezifizierten Pin als Input oder Output. Für mehr Informationen siehe: Beschreibung der digitalen Pins.

Seit Arduino 1.0.1 ist es möglich, den internen Pull-Up-Widerstand mit dem Modus INPUT_PULLUP zu setzen. Der INPUT-Modus deaktiviert den internen Pull-Up-Widerstand komplett.

Syntax

pinMode(pin, mode)

Parameter

  • pin: Die Arduino-Pinnummer, auf der der Pinmodus gesetzt werden soll.
  • mode: INPUT, OUTPUT oder INPUT_PULLUP. (Für mehr Informationen siehe: Beschreibung der digitalen Pins.)

Rückgabewert

Nichts.

Beispielcode

Der Code deklariert Digitalpin 13 als OUTPUT und alterniert auf diesem Pin von HIGH auf LOW mit einem Abstand von einer Sekunde.

void setup() { pinMode(13, OUTPUT); // Setzt den Digitalpin 13 als Outputpin } void loop() { digitalWrite(13, HIGH); // Setzt den Digitalpin 13 auf HIGH = "Ein" delay(1000); // Wartet eine Sekunde digitalWrite(13, LOW); // Setzt den Digitalpin 13 auf LOW = "Aus" delay(1000); // Wartet eine Sekunde }

※ Anmerkungen und Warnungen:

Die analogen Inputpins können als Digitalpins verwendet werden mit den Namen A0, A1, etc.

void setup() { pinMode(A5, OUTPUT); // Setzt den Digitalpin A5 als Outputpin } void loop() { digitalWrite(A5, HIGH); // Setzt den Digitalpin A5 auf HIGH = "Ein" delay(1000); // Wartet eine Sekunde digitalWrite(A5, LOW); // Setzt den Digitalpin A5 auf LOW = "Aus" delay(1000); // Wartet eine Sekunde }

Siehe Auch

ARDUINO KAUFEMPFEHLUNG

Arduino UNO R3
Arduino Starter Kit
Bitte Beachten: Dies sind Partnerschaftslinks. Wenn Sie die Komponenten über diese Links Kaufen, können wir eine Provision erhalten, ohne weitere Kosten für Sie. Wir Schätzen es.

※ UNSERE BOTSCHAFTEN