return

Beschreibung

Beendet eine Funktion und gibt einen Wert an die aufrufende Funktion zurück, wenn gewünscht.

Syntax

return

return value; // Beide Formen davon sind gültig

Parameter

  • value: Beliebige Variable oder Parameter. Erlaubte Datentypen: Beliebiger Datentyp.

Rückgabewert

Den Datentyp des Parameters value.

Beispielcode

Vergleicht einen Sensorwert mit einem Thresholdwert.

int checkSensor() { // Lies Wer von Sensor ein und vergleiche diesen mit der Konstante 400 if (analogRead(0) > 400) { // Wenn Sensorwert größer als 400: Gib 1 zurück return 1; } else { // Sonst gib 0 zurück return 0; } }

Das return-Keywort kann dazu dienen, Codeabschnitte zu testen ohne viel Code auskommentieren zu müssen.

void loop() { // Codeidee, die getestet werden soll, hier. return; // Der Rest des Sketches hier. // Wird niemals ausgeführt }

Testing Example

void setup() { Serial.begin(9600); printMessage(); } void loop() { } void printMessage() { Serial.println("Hello, ArduinoGetStarted.com"); return; Serial.println("Hi, ArduinoGetStarted.com"); }

Das ergebnis am seriellen monitor:

COM6
Send
Hello, ArduinoGetStarted.com
Autoscroll Show timestamp
Clear output
9600 baud  
Newline  

As we can see, the text after return is not printed.

Siehe Auch

ARDUINO KAUFEMPFEHLUNG

Arduino UNO R3
Arduino Starter Kit
Bitte Beachten: Dies sind Partnerschaftslinks. Wenn Sie die Komponenten über diese Links Kaufen, können wir eine Provision erhalten, ohne weitere Kosten für Sie. Wir Schätzen es.

※ UNSERE BOTSCHAFTEN