Keyboard.press()

Beschreibung

Wenn die Funktion aufgerufen wird, funktioniert sie, wie wenn eine Taste auf der Computertastatur gedrückt und gehalten wird. Die Funktion ist sinnvoll, wenn Hotkeys verwendet werden sollen. Um den Tastenanschlag zu beenden, benutze Keyboard.release() oderr Keyboard.releaseAll(). Bevor Keyboard.press() benutzt werden kann, muss Keyboard.begin() aufgerufen werden.

Syntax

Keyboard.press(key)

Parameter

  • key: Die Taste, die gedrückt werden soll. Erlaubte Datentypen: char.

Rückgabewert

Die Anzahl der Tastenanschläge, die gesendet wurden. Datentyp: size_t.

Beispielcode

Öffnet ein neues Dokument und wartet, bis dieses offen ist.

#include <Keyboard.h> // Benutze diese Option für OSX: char ctrlKey = KEY_LEFT_GUI; // Benutze diese Option für Windows und Linux: // char ctrlKey = KEY_LEFT_CTRL; void setup() { // Pin 2 wird ein Inputpin mit Pullup-Widerstand. // Pin 2 ist damit immer high, bis er auf Ground // verbunden wird: pinMode(2, INPUT_PULLUP); // Initialisiere die Tastatur: Keyboard.begin(); } void loop() { while (digitalRead(2) == HIGH) { // Tue nichts, solange Pin nicht LOW ist delay(500); } delay(1000); // Erstelle ein neues Dokument: (STRG + N) Keyboard.press(ctrlKey); Keyboard.press('n'); delay(100); Keyboard.releaseAll(); // Warte, bis sich das Fenster öffnet: delay(1000); }

Siehe Auch

Please note: These are affiliate links. If you buy the components through these links, We may get a commission at no extra cost to you. We appreciate it.