micros()

Beschreibung

Gibt die Anzahl der Mikrosekunden zurück, seit das Arduino-Board das aktuelle Programm gestartet hat. Diese Zahl läuft nach ca. 70 Minuten über (Nullstellen).

Auf 16-MHz-Arduino-Boards (z. B. Duemilanove und Nano) hat diese Funktion eine Auflösung von vier Mikrosekunden (d. H. Der zurückgegebene Wert ist immer ein Vielfaches von vier). Auf 8-MHz-Arduino-Boards (z. B. dem LilyPad) hat diese Funktion eine Auflösung von acht Mikrosekunden.

Syntax

time_us = micros()

Parameter

  • Keine.

Rückgabewert

Gibt die Anzahl der Mikrosekunden zurück, seit das Arduino-Board das aktuelle Programm gestartet hat. Datentyp: unsigned long.

Beispielcode

Der Code gibt die Anzahl der Mikrosekunden seit dem Beginn des Arduino-Boards zurück.

unsigned long time_us; void setup() { Serial.begin(9600); } void loop() { Serial.print("Time: "); time_us = micros(); Serial.println(time_us); // gibt die Zeit seit dem Programmstart aus delay(1000); // Warte eine Sekunde, um keine riesigen Datenmengen zu senden }

※ Anmerkungen und Warnungen:

Es gibt 1.000 Mikrosekunden in einer Millisekunde und 1.000.000 Mikrosekunden in einer Sekunde.

Siehe Auch

Please note: These are affiliate links. If you buy the components through these links, We may get a commission at no extra cost to you. We appreciate it.